Lübeck : Abriss des leerstehenden Kaufhauses in der Holstenstraße

shz+ Logo
Das ehemalige Kaufhaus soll abgerissen werden.
Das ehemalige Kaufhaus soll abgerissen werden.

Ein neuer Investor setzt auf eine behutsame Entwicklung. In den Neubau soll kein neuer Einzelhandel kommen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
04. September 2019, 17:50 Uhr

Lübeck | An der Architektur der 1950er und 60er Jahre Jahre scheiden sich die Geister: Das gilt in besonderem Maße für die Holstenstraße. 1965 wurde ein 1907 erbautes Gebäude abgerissen, das zuletzt das Kaufhaus „...

bküLce | nA rde rctArtueikh rde 150r9e nud 6er0 areJh hearJ csdnehei chis ide G:etsrie asD ilgt ni dmenosbree Meaß üfr die .aenrsßtHsteol 9561 ewdru ien 0917 uebsetar udGbeeä igs,eranesb sad zzteutl ads Kfuauahs “epka„ heegeerbtbr.

Der eNbauu driw sbi theeu nov lviene lsa dreFmkörper n.mpefneud Zum .1 rbezmDee mmüberitn sda ehneUtrnmen mPrcoo aus umrabHg dsa äeeuGbd ovn oStrp ts.radKat

shcämcsPrferh-tGfrüooe nisneD trahB tlslete mi Buucssaasshu erd sehaBtgüfrrc ied eedIn sde eehntrnmsnUe ürf edn akntnmear tndroatS .rvo Kalr ti:s saD ehbdnteees bdeeuäG ridw ebsegisrn.a

 

bAmiumngts rzu röGeß des aebuuNs

W„ir inds nieek “ae,dnuskntlupsürGcesnkt otnebt rde cäfüerssfhhtrGe tharB .kral rE evrctshrip enge tigsAmbunm itm dne leniiscthpo cegäehEnsriursndgntt nud dre lttnuvdeaawSg.rt Dei kgteüinf ngzutNu senie bNauue sei ohnc ef.fno

Zätucshn oellw man schi am 91. udn 2.0 emptbSere tim mde kebrüLce sisaaeuegttrlbntG mibansetm, lehewc uBgröeaß mde dtntraSo anegnmsees eni.trchse naDn ntekön nei trbetheAbewweekntcitr hcis aseclhneiß.n

aDibe ies dem etonsrIv uw,ebsts asds icsh dre prBkuörea ni ide stnneaßaöinePgr dnu ned oklK psenasan me.süs rtsE nwne hsic ein nierefdtrei Börraeukp nhaiece,bz werde büer edi znNtguu siecn.dnehte

dGbeeäu mit ienvel ettncaeF

nneEi hlndEealiezn rbeü hmerere teagnE reewd se brae fau ineekn lFal herm .nebge nkbarDe räwen eeneirrkl ndaeHl udn sornitoeGam im gcrshosse.Ed nI nde rnbeeo ategEn isdn nWeo,hn ine tleoH dero rsoBü glcöhim.

eEni eweitre raFge tis uz nre.älk So sit nlsbiag der eußwgF vro med mpoKlxe duiheltc ebterir sal im wretniee rfaulVe dre leaßeHnrstsot. tMi neiem uaNbue netönk dei tela afeutlnchrSßt rewedi lletresetgh wdnre.e

Bis alel lPäen grftie idsn, dwir das leere Kdaasttr oprtS „eenir nsZnthgwnieucu“z ugf.ürzthe iEn twesvrsaie däueGbe edor ein eisref fuealdB emöhct der vrtIneso Pcrmoo na ridees bhculdstäiaet os ednueetdenb leetlS ednriv.eme

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen