Landgericht Lübeck : Prozess um Mord an Ex-Freundin: „Wollte ihr nur Respekt einflößen“

Avatar_shz von 30. März 2021, 16:06 Uhr

shz+ Logo
Das Verfahren wird vor dem Landgericht Lübeck geführt.
Das Verfahren wird vor dem Landgericht Lübeck geführt.

Eine zweifache Mutter wird erstochen. Ihr Ex-Partner soll die 27-Jährige mit 28 Messerstichen getötet haben.

Lübeck | Mit einem Teilgeständnis des Angeklagten ist am Dienstag in Lübeck der Prozess um den Mord an einer 27 Jahre alten zweifachen Mutter fortgesetzt worden. „Ich wollte sie nicht töten, sondern nur mit ihr reden“, sagte der 30 Jahre alte Angeklagte am Dienstag. „Aber als ich den anderen Mann in ihrer Wohnung sah, war ich wie in einer Schockstarre.“ An die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert