Impfstoff wohl nicht zugelassen : Polizei stoppt Impfaktion im Lübecker Flughafen – Winfried Stöcker erneut im Fokus

Avatar_shz von 29. November 2021, 05:30 Uhr

shz+ Logo
Das Gelände, auf dem die Polizei die Impfaktion stoppte, gehört dem Unternehmer und promovierten Mediziner Winfried Stöcker.
Das Gelände, auf dem die Polizei die Impfaktion stoppte, gehört dem Unternehmer und promovierten Mediziner Winfried Stöcker.

Beamte haben im Lübecker Flughafen Impfproben, Spritzen und Listen sichergestellt sowie Personalien aufgenommen – dort könnte ein nicht zugelassener Impfstoff verabreicht worden sein.

Lübeck | Am Flughafen Lübeck hat die Polizei am Sonnabend eine unzulässige Impfaktion mit großem Andrang beendet. Es bestehe der Verdacht, dass der Impfstoff nicht zugelassen ist und damit eine Straftat nach dem Arzneimittelgesetz darstellt, teilte die Polizeidirektion am Abend mit. Weiterlesen: Polizei stoppt illegale Impfaktion am Lübecker Flughafen 50...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen