Posthumes Christo-Projekt : Pariser Triumphbogen verhüllt – in 25.000 Quadratmetern Stoff aus Lübeck

Avatar_shz von 18. September 2021, 14:55 Uhr

shz+ Logo
In den vergangene gut drei Wochen war der Arc de Triomphe in Paris verhüllt. Schon beim Betreten der Prachtstraße Champs-Élysées konnten Besucher die postume Arbeit des „Meisters der Verpackungen“ nicht übersehen.
In den vergangene gut drei Wochen war der Arc de Triomphe in Paris verhüllt. Schon beim Betreten der Prachtstraße Champs-Élysées konnten Besucher die postume Arbeit des „Meisters der Verpackungen“ nicht übersehen.

Die Lübecker Firma „Geo – Die Luftwerker“ ist eigentlich auf Heißluftballone spazialisiert – und war bereits öfter an Christo-Projekten beteiligt.

Paris | Mit der vollständigen Verhüllung des Pariser Triumphbogens ist ein Lebensprojekt des Künstlerpaars Christo und Jeanne-Claude posthum in Erfüllung gegangen. Über 1000 Arbeiter, Ingenieure und Gebäudekletterer haben an der lang ersehnten Verhüllung des historischen Denkmals mitgewirkt. Darunter auch acht deutsche Unternehmen, wie Christos Neffe, Vlad...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen