Neue Corona-Regeln : Lübeck setzt in eigenen Einrichtungen ab Montag auf das 2G-Modell

Avatar_shz von 14. November 2021, 13:01 Uhr

shz+ Logo
Die Stadt Lübeck verschärft die Corona-Maßnahmen.
Die Stadt Lübeck verschärft die Corona-Maßnahmen.

Laut Mitteilung wird auch der Weihnachtsmarkt im städtischen Heiligen-Geist-Hospital mit 2G-Regeln geplant.

Lübeck | Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen führt die Stadt Lübeck in eigenen Einrichtungen ab Montag die sogenannte 2G-Regel ein. Nur noch gegen das Coronavirus geimpfte oder davon genesene Menschen erhielten somit Zutritt etwa zu Stadtbibliotheken, Archiven, Museen, Schwimmbädern oder dem Theater Lübeck und der Musik-und Kongresshalle, heißt es in einer Mitteilung. Ausnahmen von der 2G-Regel gelten laut Stadt etwa für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und Menschen, für die laut der Ständigen Impfkommission (Stiko) keine Impfung empfohlen ist. Ebenso sei die Abgabe und Abholung von Medien aus Bibliotheken nicht betroffen. Auch interessant: Feier in Wilster sorgt für zahlreiche Corona-Neuinfektionen Ausnahmen gelten demnach auch für außerschulische Bildungsangebote wie Integrations-, Berufssprachkurse oder den Bürgerservice und den Besuch von Behörden wie das Ordnungsamt.„Die aktuellen Infektionszahlen erfordern ein konsequentes und zügiges Handeln“, wird Bürgermeister Jan Lindenau (SPD) zitiert. Es gebe gesicherte Erkenntnisse, dass von Ungeimpften, aber für den Moment negativ getesteten Personen, eine höhere Gefahr für die Allgemeinheit ausgehe als von geimpften Personen. Laut Mitteilung wird auch der Weihnachtsmarkt im städtischen Heiligen-Geist-Hospital mit 2G-Regeln geplant. Der Hotel- und Gaststätten-Verband (Dehoga) Lübeck empfehle zudem seinen Mitgliedern die konsequente Umsetzung der 2G-Regeln in der Gastronomie unter Anwendung des Hausrechts, wird der Vorsitzende Frank Denker zitiert. Laut Stadt sind weitere Maßnahmen in den kommenden Tagen zu erwarten. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen