JVA Lübeck : Feuer in Häftlingszelle: Gefangener ins Krankenhaus gebracht

Avatar_shz von 24. August 2021, 13:53 Uhr

shz+ Logo
Nach ersten Erkenntnissen war im Haftraum eines 29-Jährigen eine Matratze in Brand geraten.
Nach ersten Erkenntnissen war im Haftraum eines 29-Jährigen eine Matratze in Brand geraten.

In einem Haftraum der Justizvollzugsanstalt war eine Matratze in Flammen aufgegangen. Die Kripo ermittelt.

Lübeck | Warum der Brand ausbrach, ermittelt jetzt die Lübecker Kriminalpolizei: In der Nacht zu Dienstag entstand in einem Haftraum der Justizvollzugsanstalt (JVA) Lübeck ein Feuer. Mitarbeiter konnten den Brand jedoch löschen. Der 29-jährige Zelleninsasse wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Bemerkt wurde das Feuer in dem H...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert