Lübeck : CDU fordert separate Parkzonen für E-Scooter und Leihräder

Avatar_shz von 11. August 2021, 11:19 Uhr

shz+ Logo
Wildwuchs am Straßenrand oder auf Gehwegen: E-Scooter von verschiedenen Anbietern (hier: Roller von Voi am Lübecker Hauptbahnhof) sorgen ob ihrer Abstellorte für Diskussionen.
Wildwuchs am Straßenrand oder auf Gehwegen: E-Scooter von verschiedenen Anbietern (hier: Roller von Voi am Lübecker Hauptbahnhof) sorgen ob ihrer Abstellorte für Diskussionen.

Wild abgestellte Elektro-Roller: CDU-Ortsverband möchte, dass die E-Scooter als Sondernutzung Verkaufsständen gleichgestellt werden.

Lübeck | In Lübecks Straßen gehören sie mittlerweile zum alltäglichen Straßenbild: E-Scooter. Und die Flotte der mietbaren Elektro-Roller wächst stetig. In diesen Tagen geht die Lime-Bike GmbH aus Berlin in der Hansestadt an den Start – mit rund 500 der grün-weißen E-Scootern. Konkurrent Voi, ein schwedisches Unternehmen, bietet in Lübeck bereits seit 2019 run...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen