Buddenbrookhaus Lübeck : Neuer Service: Hintergrundinfos zu den Manns per Smartphone oder Tablet

Avatar_shz von 13. August 2021, 14:28 Uhr

shz+ Logo
Die Info-Grid-App zaubert nach dem Scan der in den Fenstern und im Raum abgebildeten Porträts der einzelnen Familienmitglieder sowie weiterer Darstellungen vor Ort Videos und Sammlungsobjekte in 3D auf das Display, zu denen dann Geschichten erzählt werden. Über einen großen Touchscreen, der so genannten Interactive-Wall, können darüber hinaus Stücke aus dem Archiv des Museums entdeckt werden.
Die Info-Grid-App zaubert nach dem Scan der in den Fenstern und im Raum abgebildeten Porträts der einzelnen Familienmitglieder sowie weiterer Darstellungen vor Ort Videos und Sammlungsobjekte in 3D auf das Display, zu denen dann Geschichten erzählt werden. Über einen großen Touchscreen, der so genannten Interactive-Wall, können darüber hinaus Stücke aus dem Archiv des Museums entdeckt werden.

Zusätzliche Einblicke in die Sammlung des Museums gibt es jetzt per Info-Grid-App, einer neuen Museums- und Lernsoftware von Lübecker Forschern.

Lübeck | „Geschichten aus der Sammlung“ lautet der Titel der digitalen Ausstellung, die Literaturbegeisterten das Eintauchen in die Sammlungsbestände des Buddenbrookhauses mithilfe digitaler Technik ermöglicht: Im Literaturspeicher des Infocenters und Museumsshops „Buddenbrooks am Markt“ am Lübecker Rathausmarkt können künftig mit dem Smartphone oder Tablet Hi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen