Lübeck : 84-Jähriger fährt mit nagelneuem Audi gegen Baum

Der Fahrer kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Er wurde nur leicht veletzt, aber es entstand ein Sachschaden von 50.000 Euro.

Avatar_shz von
01. Dezember 2017, 16:52 Uhr

Lübeck | Es handelte sich um einen nagelneuen Audi A4 Avant – am Ende musste an der Limousine ein Sachschaden von 50.000 Euro festgestellt werden. Am Steuer saß ein 84-Jähriger aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg, der nach Polizeiangaben am Donnerstagnachmittag auf einer Landstraße im Lübecker Stadtteil St. Jürgen in einer Kurve von der Fahrbahn abkam.

Der Neuwagen prallte gegen einen Baum, überschlug sich und touchierte dann einen Suzuki Vitara, der gerade in einer Hauseinfahrt abgestellt war. Beide Autofahrer hatten Glück im Unglück: So sei der 84-Jährige nur leicht verletzt worden, musste aber von Rettungskräften versorgt werden, so die Polizei. Und der 73-jährige Fahrer des Suzuki „war nur wenige Sekunden vor dem Verkehrsunfall aus seinem Fahrzeug ausgestiegen, um einen Brief auszutragen“, berichtete gestern Ulli Fritz Gerlach, Sprecher der Polizeidirektion Lübeck. „Er wurde glücklicherweise nicht von dem herannahenden Audi erfasst.“ Den Schaden am Suzuki schätzte die Polizei auf 2000 Euro.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert