B76 in Höhe Timmendorfer Strand : 75-Jähriger fährt 18-jährigen Fußgänger an - schwer verletzt

Der Autofahrer fährt den Neumünsteraner auf der B76 an. Der Jugendliche wollte die Straße überqueren.

Avatar_shz von
20. Juli 2016, 10:36 Uhr

Timmendorfer Strand | Auf der B76 wurde am Dienstag in Höhe Timmendorfer Strand ein 18-jähriger Fußgänger von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 75-jähriger Mann aus Timmendorfer Strand mit seinem Mercedes die B76 aus Richtung Scharbeutz kommend in Richtung Travemünde. In Höhe des Waldfriedhofes Timmendorfer wollte gegen 15.40 Uhr ein 18-jähriger Fußgänger aus Neumünster die Straße überqueren.

Es kam zum Zusammenstoß des Autos mit dem Fußgänger, wobei der 18-Jährige schwer verletzt wurde. Der junge Mann wurde mit einem Rettungswagen in eine Lübecker Klinik gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr.

Der Autofahrer und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Das Fahrzeug wurde bei dem Zusammenprall beschädigt und war nicht mehr fahrbereit.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert