A1 bei Bargteheide : 30-jähriger Lübecker stirbt bei Unfall

Der Mann wurde aus dem Wagen heraus auf die Fahrbahn geschleudert und starb noch an der Unfallstelle.
Der Mann wurde aus dem Wagen heraus auf die Fahrbahn geschleudert und starb noch an der Unfallstelle.

Ein 30-jähriger Lübecker ist am frühen Samstagmorgen auf der Autobahn 1 zwischen Bargteheide und Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) tödlich verunglückt.

shz.de von
14. Dezember 2013, 09:14 Uhr

Bargteheide | Wie die Polizei mitteilte, kam er aus ungeklärter Ursache mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug landete im Straßengraben, der Mann wurde aus dem Auto heraus auf die Fahrbahn geschleudert. Er starb noch am Unfallort. Die Fahrbahn wurde nach dem Unfall um 1.30 Uhr in Fahrtrichtung Lübeck gesperrt. Laut Polizei dauerte die Sperrung mehrere Stunden.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert