Hotelbetrüger in Lübeck : 28-Jähriger wehrt sich gegen Festnahme und bricht Polizist den Finger

Der unter Drogeneinfluss stehende Mann und sein Begleiter sollen ihre Hotelrechnungen nicht bezahlt haben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
13. Januar 2020, 17:48 Uhr

Lübeck | Ein 28 Jahre alter mutmaßlicher Hotelbetrüger hat bei seiner Festnahme in Lübeck zwei Polizisten verletzt. Ein Beamter brach sich bei der Festnahme einen Finger, seine Kollegin verletzte sich an beiden Kn...

kLcübe | Ein 28 raJeh altre eiuchaßltrmm etgübeHrtorel hat ebi ierens aenmhtseF ni üLbcke ziwe nzeitoisPl ztrlvt.ee Ein eaeBmtr abcrh ichs ebi red Fenahtesm neine Fignre, siene eiolgnKl eezrelttv icsh an nieedb nKeni, ewi die iPeiloz am tMnago tt.eiteilm Die temneaB thaent edn Jn8rheiä-g2 ndu nenei 30 eJhra ealtn mucßtilhnaem titretäM am Saamstg nhac menei eenuehinsZwgi in minee beükrLce eHotl nteeemshfn .owelnl

ieD ärteT dwuenr cnah menei knuzer lvchcruushtFe nemgensmftoe

rhnWeäd hics red Jire-ähg30 tdsswisoadnrel abhe fnemseetnh sa,enls ies rde eernüJg in hntRguic k-uMis dun alrsloneegKsh tüe.tleghcf acNh ruzker lnrfuVggeo ies se end eBtanem äscuztnh ,gengunle dne 2-häeinJ8rg .tehfuenazlst fuA edm gküRecw mzu lteHo resevucth er ncah glozniinPaeabe hcdoej, shic zu riefnebe dnu ßtsei ied nlioetzisP zu end.Bo

Ein rHbmuerga olsPizit ni iZvli akm end ameneBt uz liHfe

Mit eiflH esnei lntezioiPs usa Hamrg,ub rde sihc in rseien eFritzie ni kbLüec netalhaeguf bha,e ies es hinne siecclhßilh nglngee,u end ßcalmhietmun egBreürt uz bgl.iüwänreet eesDir sllo neise rHlcghentnuoe cnhit elhztba ne.hba Bdiee hdeciVtgerä astnend nahc ngnbaAe der ilzoePi uertn unnlgfDseis.ore iSe rundwe ncah tslngseetFlu eihrr roPanelisne se.aetnsln

MXTL H olBck | ourlnciiolBtamth üfr klArtei

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert