10 000. Gast in St. Petri

Nina Köser (Mitte) wurde von Frank Peschlow und Pröpstin Petra Kallies mit einem Präsentkorb überrascht. .
Nina Köser (Mitte) wurde von Frank Peschlow und Pröpstin Petra Kallies mit einem Präsentkorb überrascht. .

shz.de von
03. Dezember 2015, 00:33 Uhr

In St. Petri wurde eine Woche nach Eröffnung der 10  000. Bescuher des Kunsthandwerkermarktes geehrt. Nina Köser kommt aus Stade und wohnt seit Februar in Lübeck, wo sie ihre Masterarbeit bei Dräger schreibt. Ihr Bummel durch die weihnachtliche Hansestadt führte sie auch zum Kunsthandwerkermarkt in St. Petri. Dort überraschten sie Pröpstin Petra Kallies und Veranstalter Frank Peschlow mit einem großen Präsentkorb. Auch in diesem Jahr hat der Markt volle 25 Tage geöffnet, bis zum 20. Dezember 2015. Der alljährliche Ausstellerwechsel findet vom 8. auf den 9. Dezember statt. Die Besucher erwartet dann ein neues Angebot einzigartiger Werkstücke von Künstlerhand. Es werden insgesamt 40000 Besucher bis 20. Dezember erwartet.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen