zur Navigation springen
Lübeck

21. Oktober 2017 | 08:49 Uhr

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Petrivision zum Thema Krisen



„Krisen“ – vier Veranstaltungen werden im Rahmen der neuen Petrivisionen-Reihe zu diesem Thema gestaltet. Leben wir in einer besonders krisenhaften Zeit und wie gehen wir damit um? „Verantwortung“ ist der Titel der Eröffnungs-Petrivision für das zweite Halbjahr 2013, zu der die Lübecker Kultur- und Universitätskirche St. Petri am Sonnabend, 7. September, einlädt. Ab 23 Uhr werden in kurzen Reden, Lesungen, Musik und Aktionen Verantwortung und Selbstverantwortung in Krisenzeiten thematisiert. Umweltsenator Bernd Möller wird über das Spannungsfeld zwischen grüner Parteipolitik und der Arbeit als Leiter des Lübecker Amtes für Umwelt, Sicherheit und Ordnung berichten. Antje Peters-Hirt referiert über die Bedeutung des selbstverantwortlichen Bürgersinns im Ehrenamt. Pastor Dr. Bernd Schwarze bringt Kommunikationsstrukturen mit unserer Schöpfungsverantwortung in Verbindung. Der Lübecker Kammerchor unter der Leitung von Andreas Krohn singt Werke von Arvo Pärt, Franz Liszt und Johann Sebastian Bach. Drei junge venezolanische Oboisten, Gonzalo Mejia, Sergio Sanchez und Jorge Herrada („Trio Infernale“), spielen Werke aus ihrer Heimat. Lesungen, Installationen und Aktionen vervollständigen den Abend. Regie führen Sigrid Dettlof vom Theater Combinale und Knut Winkmann vom Theater Lübeck. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. Zur Einstimmung in die Veranstaltung ist das St. Petri Café ab 22 Uhr geöffnet.


Lübeck und Dänemark



Vom 2. bis zum 6. September findet in Lübeck eine große Tagung von Archäologen statt. Zum Rahmenprogramm dieser 82. Tagung des Nordwestdeutschen Verbandes für Altertumsforschung gehört auch ein öffentlicher Abendvortrag am Montag, 2. September. Beginn ist um 19 Uhr im Großen Saal der Musikhochschule Lübeck, Große Petersgrube / An der Obertrave. Referent des Abends ist Prof. Dr. Manfred Gläser. Er spricht über „Das Königreich Dänemark und die Königin der Hanse. Eine tausendjährige Beziehung“. Alle interessierten Lübecker und Lübeckerinnen sind dazu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Die Augsburger Puppenkiste



Im Rahmen der Museumsnacht 2013 am Sonnabend, 31. August , sind die Stars der Augsburger Puppenkiste im TheaterFigurenMuseum, Kolk 14, zu besichtigen. Ab 20.30 Uhr singt der Lübecker Shanty-Chor Möwenschiet im Rahmen dieser Veranstaltung auf dem St.-Petri-Kirchhof seine Lieder der Seefahrt und dann um 21 Uhr die Lieder der Augsburger Puppenkiste gemeinsam mit dem Publikum. Natürlich auch das Lummerland - Lied. Textblätter sind erhältlich ab 18 Uhr im Theater-FigurenMuseum. Am nächsten Tag - Sonntag- tritt der Chor dann um 16 Uhr in Schlutup auf dem Marktfest auf. Der Organisator Achim März hat den Chor für eine Stunde maritime Unterhaltung engagiert.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen