Buchtipp : Zwei Familien, ein Ferienhaus

Nina Petrick, „Doppelt gebucht“. Ab 7 Jahren. 64 Seiten. 10 Euro. Verlag: Tulipan.
Nina Petrick, „Doppelt gebucht“. Ab 7 Jahren. 64 Seiten. 10 Euro. Verlag: Tulipan.

Im Buch „Doppelt gebucht“ erleben Mona und Tommi verrückte Ferien.s

Avatar_shz von
14. Mai 2021, 20:05 Uhr

Mal wieder in den Urlaub fahren. Wäre das nicht schön? Familie Lindemann aus dem Buch „Doppelt gebucht“ ist jedenfalls urlaubsreif und schmiedet Pläne. Sie buchen ein Ferienhaus für vier Personen. Mona und ihr drei Jahre jüngerer Bruder Tommi sind schon sehr gespannt. Die ganze Autofahrt über versuchen sie sich vorzustellen, wie es im Fliederweg, Haus Nummer 13, gleich am See ausschaut.

Sie wissen nicht, dass es noch eine Familie gibt, die sich ebenso auf den Urlaub gefreut hat - im selben Ferienhaus! Als Mona und ihre Familie dort ankommen, ist ihr Ferienhaus nämlich schon bewohnt. Beim Buchen im Internet ist ein Fehler passiert! So müssen sich nun zwei Familien ein Ferienhaus teilen. Ob das gut geht? So viel sei verraten: Es wird chaotisch und lustig.

Die Autorin der Geschichte ist Nina Petrick. Ihr ist aufgefallen, dass man mittlerweile ganz viel über das Internet abwickelt. Sie hatte Lust, davon zu erzählen, was passieren könnte, wenn das schief geht. Eines war für sie klar: Die Kinder würden die Lage witziger finden als die Erwachsenen.

Wie sich alle zusammenraufen und was in diesen Ferien so passiert, das liest sich lustig und kurzweilig. Vor allem das Ende auf einer großen Picknickdecke macht gute Laune.

Nina Petrick, „Doppelt gebucht“. Ab 7 Jahren. 64 Seiten. 10 Euro. Verlag: Tulipan.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker