Girls’ und Boys’ Day : Zu Besuch in der Berufswelt

Angela Merkel erzählt den Mädchen nicht nur von ihrem derzeitigen Beruf als Kanzlerin, sondern auch von ihrem Studienfach.
Angela Merkel erzählt den Mädchen nicht nur von ihrem derzeitigen Beruf als Kanzlerin, sondern auch von ihrem Studienfach.

Einen Tag schnuppern Schüler und Schülerinnen in Berufe, die für ihr Geschlecht ungewöhnlich sind.

shz.de von
26. April 2017, 17:51 Uhr

Was willst du mal werden? Viele Mädchen entscheiden sich für Berufe, in denen sie anderen Menschen helfen. Jungs dagegen machen oft eher etwas mit Technik. Damit Jungen und Mädchen mehr Ideen für Berufe bekommen, gibt es jedes Jahr eine besondere Aktion für sie: den Girls' und Boys' Day. Am Donnerstag können Mädchen und Jungen wieder in Berufe schnuppern, die für sie häufig untypisch sind. Jungs arbeiten dann zum Beispiel in der Altenpflege mit, Mädchen beim Kfz-Mechaniker.

Zum Auftakt der diesjährigen Aktion hat die mächtigste Frau Deutschlands ihre Türen für Schülerinnen schon vorab geöffnet: Angela Merkel. Die Bundeskanzlerin hatte am Dienstag Besuch von einer Gruppe Mädchen im Kanzleramt in Berlin. Die Kanzlerin ermutigte die Schülerinnen zu Berufen in der Wissenschaft. Angela Merkel hat selbst mal Physik studiert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen