Praktikums-Tagebuch : Zauberhaftes Interview und berufliches Backen

Kleine Snackpause: Diese verbringen die Kina-Praktikantinnen auch gemeinsam am Bildschirm, jede in ihrem Homeoffice.
Kleine Snackpause: Diese verbringen die Kina-Praktikantinnen auch gemeinsam am Bildschirm, jede in ihrem Homeoffice.

Viel Arbeit und kleine Pausen.

Hannah.JPG von
23. Februar 2021, 18:19 Uhr

Langeweile? Von wegen! Auch am Dienstag haben wir wieder viel zu tun. Wie gestern bereits angekündigt haben wir heute ein Interview mit Chris von den Ehrlich Brothers geführt. Er hat erzählt, dass er sich mit seinem Bruder öfter streitet. Dann hat er aber noch ganz schnell hinzugefügt, dass es kein Zickenkrieg mit Augenauskratzen ist, sondern alles sachlich abläuft. Das Interview mit dem Zauberer erscheint in der nächsten Woche auf der Kina-Seite.

Praktikums-Tagebuch 6: Faktencheck und Origami

Für die heutige Seite habe ich mein Lieblingsrezept aufgeschrieben. Der Kuchen dafür musste natürlich auch erst einmal gebacken werden, damit wir schöne Fotos für die Zeitung haben. Das haben wir aber schon am Samstag gemacht, da an diesem Tag mein 15. Geburtstag war.

Janne und Hannah treffen sich online.
Janne Köster
Janne und Hannah treffen sich online.
 

Da unser Praktikumstag um halb zehn startet und meistens bis 18 Uhr geht, haben wir auch immer eine Mittagspause. Videokonferenzen und Interviews finden aber zu verschiedenen Zeiten statt. Dadurch haben wir keinen festen Zeitpunkt, um zu essen. Meistens machen wir über den Tag verteilt immer wieder kleine Pausen. Das ist aber auch das spannende am Journalismus. Jeder Tag sieht anders aus und man lernt immer etwas Neues.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen