Kinotipp : Wo ist der Himmelswächter?

Gaby, Karl, Klößchen und Tim sind den wahren Tätern schon dicht auf den Fersen.
Gaby, Karl, Klößchen und Tim sind den wahren Tätern schon dicht auf den Fersen.

TKKG: Die jungen Detektive ermitteln jetzt im Kino.

Avatar_shz von
05. Juni 2019, 17:51 Uhr

Tim hängt viel lieber mit seinen Freunden bei Sprayeraktionen ab, als zur Schule zu gehen. An dem landesweiten Mathewettbewerb hat er nur seiner Mutter zuliebe teilgenommen – und nun ein Stipendium fürs Internat Loburg erhalten! Dort angekommen findet er Lehrer Pauling ziemlich cool. Denn der ist locker drauf, legt aber auf gewisse Regeln großen Wert.

Tim trifft Klößchen

Sein Zimmer teilt sich Tim mit dem verwöhnten Willi Sauerlich. Er ist schon von verschiedenen Schulen geflogen und nur dank einer großzügigen Spende seines Vaters hier gelandet.

In der Nacht beobachten die beiden Jungen einen Flugzeugabsturz im nahe gelegenen Wald. Der Pilot rettet sich in letzter Sekunde mit einem Fallschirm. Natürlich muss Tim sich das aus der Nähe ansehen. Willi, der ihm ängstlich folgt, erkennt sofort, dass es sich bei dem Wrack um das familieneigene Flugzeug handelt.

Als Kommissar Glockner in den Morgenstunden eintrifft, werden die beiden von dessen Tochter Gaby entdeckt. Sie ist auch Schülerin im Internat und erzählt den Jungen, dass die wertvolle goldene Statue vom „Himmelswächter“ aus dem Flugzeug verschwunden ist und ihr Vater den Piloten in Verdacht hat.

Doch dieser Georg ist Willis einziger Freund – nur er darf Willi „Klößchen“ nennen – und würde die Familie niemals bestehlen! Dank dem schlauen Mitschüler Karl und seinem Detektor sind Fallschirm und leere Schatulle der Statue schnell gefunden.

Karl und Gaby vervollständigen das Team

Als dann auch noch Willis Vater entführt wird, gerät Georg immer mehr ins Visier des Ermittlers! Jetzt müssen die vier Profis in spe auf eigene Spurensuche gehen. Was Mutter Sauerlichs Energieguru Raimondo damit zu tun haben könnte und in welche Abenteuer die vier Freunde sich stürzen, das erfährst du ab heute im Kino in dem Film „TKKG“. Rechtzeitig zum 40-jährigen Jubiläum der Buchreihe um Tim, Klößchen, Karl und Gaby liefert der Film eine spannende Story ganz im Stil der TKKG-Geschichten, angelehnt an die ersten drei Bücher der Reihe, „Die Jagd nach den Millionendieben“, „Der blinde Hellseher“ und „Das leere Grab im Moor“.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen