Buchtipp : Will Gallows reitet in die unterirdische Stadt

Derek Keilty, „Will Gallows – Jagd nach dem Schlangenbauchtroll“. 304 Seiten. 13,99 Euro. Verlag: Fischer Jugendbuch.
Derek Keilty, „Will Gallows – Jagd nach dem Schlangenbauchtroll“. 304 Seiten. 13,99 Euro. Verlag: Fischer Jugendbuch.

shz.de von
18. März 2014, 01:10 Uhr

Will Gallows ist ein junger Cowboy. Er lebt bei seiner Großmutter Yenene in einem Haus in Oretown auf dem Kaktusfelsen. Denn sein Vater, der Hilfssheriff, wurde bei einem Gefecht vom Schlangenbauchtroll Noose Wormworx umgebracht.

Kurz darauf bittet Will den Sheriff um Hilfe, bekommt sie aber nicht. Also macht sich Will zusammen mit seinem fliegenden Pferd Moonshine auf den Weg nach Deadrock, der unterirdischen Stadt, um den Mörder zu finden.

Auf seinem Weg findet er viele Freunde, die ihm helfen wollen: Henk, ein Geist aus Deadrock, und das Zwergenmädchen Jez aus der Ödnis. Die zwielichtige Mine in Deadrock birgt auch einige Geheimnisse. Unerwartet kommt es im verbotenen Teil der Mine zum Gefecht...

Auch wenn das Buch an einigen Stellen brutal ist, kann man nicht aufhören, es zu lesen. Leider gibt es nicht für alle ein glückliches Ende. Dieser Fantasy-Western ist wohl eher etwas für ältere Kinder. Wer nicht genug bekommen kann: Gerade ist auch der zweite Will-Gallows-Band erschienen.


Derek Keilty, „Will Gallows – Jagd nach dem Schlangenbauchtroll“. 304 Seiten. 13,99 Euro. Verlag: Fischer Jugendbuch.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert