Wetter : Wen die Hitze freut und wem sie schadet

Viele Leute suchen Abkühlung im Wasser.
Viele Leute suchen Abkühlung im Wasser.

shz.de von
31. Juli 2018, 19:56 Uhr

Die Sonne knallt auf uns hinab. Hier einige Gewinner und Verlierer der Hitzewelle:

URLAUBER: Wer frei hat, kann das tolle Wetter so richtig genießen. Zum Beispiel draußen in den Parks und an den Seen. Die Betreiber von Schwimmbädern freuen sich über die vielen Badegäste. Abkühlung gibt es auch in Museen und Kinos. In den Sälen kann man prima für ein paar Stunden der Sommerhitze entfliehen.

Arne Immanuel Bänsch/dpa
 

BAUARBEITER: Nicht jeder bekommt eine Abkühlung. Viele Menschen müssen trotz der Hitze draußen arbeiten. Vor allem Arbeiter auf Baustellen leiden unter dem Wetter. Die Sonne brennt, es gibt wenig Schatten – und oftmals müssen die Arbeiter auch noch Schutzkleidung tragen.

David Ebener/dpa
 

EISHERSTELLER: Die Eiscafés sind voll, die Kühltruhen schnell leer. In den heißen Tagen verputzen wir jede Menge leckeres Eis in Waffeln und Bechern. Eishersteller rechnen wegen des anhaltenden Sommerwetters mit höheren Gewinnen.

Bernd Wüstneck/dpa
 

LANDWIRTE: In einigen Gegenden Deutschlands hat es seit Wochen nicht geregnet. Für viele Landwirte ist die Dürre ein Riesenproblem. Denn auf ihren trockenen Feldern können die Pflanzen nicht gedeihen. Beim Getreide und bei Kartoffeln etwa erwarten die Bauern eine schlechte Ernte.

Fredrik von Erichsen/dpa
 

TIERE IN DER NATUR: Die Tiere im Wald kommen mit dem Wetter meist gut allein zurecht. Fachleute sagen: Hirsche und Wildschweine versorgen sich durch Blätter mit ausreichend Flüssigkeit. Außerdem wälzen sie sich gern in kühlendem Schlamm. Vögel und Insekten brauchen da schon eher mal wieder einen Regenguss. Denn Pfützen etwa, aus denen die Tiere trinken, sind bei dem Wetter schnell ausgetrocknet.

Holger Hollemann/dpa

TIERE IN ZOO UND STALL: In den Zoos sind die meisten Tiere gut versorgt. Die Tierpfleger kümmern sich mit Schatten, Duschen und kalten Speisen darum, dass es den Tieren nicht zu heiß wird. Auch die Bauern achten darauf, ihre Viehställe abzukühlen. Manche bauen sogar eine Dusche ein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen