Entdecken : Was ist Kunst?

Kunst verleiht Flügel: Nike und Mia-Lotta gehen auf eine Entdeckungstour.
Kunst verleiht Flügel: Nike und Mia-Lotta gehen auf eine Entdeckungstour.

Nike und Mia-Lotta suchen nach einer Antwort auf diese Frage. Dafür haben die beiden Kina-Reporterinnen die große Ausstellung Nordart in Büdelsdorf besucht.

shz.de von
25. Juli 2018, 19:20 Uhr

 

Ein alter Rolls Royce, der mit Kuscheltieren beklebt ist und weich wie Watte. Will das nicht jeder haben? In der NordArt gibt es das. Der Rolls Royce fährt leider nicht, weil der Künstler Paweł Wocial ihn zum Anschauen gemacht hat. Die Autotüren sind auch verschlossen, aber, weil er keine Fenster hat, ist der Innenraum sehr gut zu erkennen. Und da sind: noch mehr Kuscheltiere drinnen. Das ist Kunst.

Was will mir der Künstler damit sagen?

Wolfgang Gramm ist der Kurator der Nordart und entscheidet welche Kunstwerke ausgestellt werden. Er sagt: ,,Ich glaube man muss nicht danach fragen was sagt die Kunst, sondern was sagt sie mir und was sagt sie dir? Es ist wichtig die eigene Fantasie anregen zu lassen.“

 

Einer tanzt aus der Reihe

Hier wird die Fantasie angeregt, denn der Künstler Viktor Frešo tanzt jemand aus der Reihe: 16 böse guckende Männchen sind im Quadrat aufgestellt jedes gleicht dem anderen, schaut in dieselbe Richtung mit demselben grimmigen Gesicht. Nur eines nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass die Männchen eine Armee darstellen, und das eine Männchen nachdenklich woanders hinguckt.

Aber was macht diese Männchen zu Kunst? Für Wolfgang Gramm ist sehr wichtig, wie und aus welchem Material etwas hergestellt ist. Eine Rolle spielt aber auch, ob der Künstler bekannt ist, also schon mal in anderen Ausstellungen ausgestellt hat.

Kletterwand oder Kunst?

Der Kurator meint auch, dass viele Menschen nicht wissen wie man mit Kunst umgeht und ein Kunstwerk. Kann man ein Kunstwer, das aussieht wie eine Lotusblüte von Zeng Chenggang zum Beispiel als Kletterwand benutzen? Wohl eher nicht. Mich erinnert die silbern schimmernde Blüte eher daran, wie es ist, wenn Leute blöde Kommentare machen: Man sollte sie abperlen lassen, wie die Tropfen von der Lotusblüte.

 

Wenn Unterdrückte andere unterdrücken

Politische Gedanken bekomme ich bei Michal Gabriels „Geburt der Venus“: Ich habe dabei sofort an Unterdrückung gedacht. Das Kunstwerk ist wie eine Kettenreaktion aufgebaut. Eine große Frau in der Mitte drückt die Menschen um sich herum herunter. Diese drücken dann wieder andere Menschen nach unten. Das geht so lange weiter, bis die letzten Frauen flach auf dem Boden liegen. Ich finde, das kann man auch auf die Politik beziehen. Also, dass mächtige Menschen andere unterdrücken, die dann wieder andere unterdrücken, und so weiter.

 

Recycling-Drachen

Die riesigen Drachen mitten in der großen Ausstellungshalle erinnern mich an das Thema Müllrecycling. Denn sie sind aus Plastikmüll, Bambus, Feuerlöschern, Helmen und vielem mehr zusammengebaut. Ich denke: Die ganzen Müllberge dieser Welt können richtige Monster erschaffen. Dass die Drachen sich über dem Wasser befinden, kann vielleicht ausdrücken, dass die ganzen Müllmassen erst im Wasser versinken, aber immer wieder zum Vorschein kommen.

Kunst für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

Kunst in der NordArt interessiert viele Menschen: Rund 100 000 besuchten im vergangnen Jahr die Ausstellung. Das Ziel für dieses Jahr sind 120 000 Besucher. Die Nordart wird zwar mehr von Erwachsenen besucht, aber es auch sehr viele Schulklassen. Und wir haben festgestellt: Es lohnt sich!

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen