Buchtipp : Urlaub des Grauens

Jeff Kinney, „Halt mal die Luft an!“. Ab 10 Jahren. 224 Seiten. 14,99 Euro. Verlag: Baumhaus.
Jeff Kinney, „Halt mal die Luft an!“. Ab 10 Jahren. 224 Seiten. 14,99 Euro. Verlag: Baumhaus.

Greg geht im 15. Band seiner Tagebücher auf Wohnmobil-Tour.

Avatar_shz von
14. Dezember 2020, 18:47 Uhr

Eigentlich mag Greg keine Familienurlaube. Aber seit sie in Omas Keller wohnen, weil Gregs Eltern pleite sind, ist ihm jede Abwechslung recht. Zumal sein Freund Rupert nicht da ist und es keinen Fernseher gibt. Nun steht also ein Urlaub im Wohnmobil an. Klingt cool und spart das Geld für Hotels und Restaurants.

Doch schon beim Kauf der Ausrüstung wird es Greg mulmig zumute: Urin vom Wolf, um Bären zu vertreiben und Medizin gegen Schlangenbisse. Mom packt selbstgebastelte Spiele ein und – wie gemein! – eine Art Tresor für Handys.

Auf der Reise erscheint dann tatsächlich ein hungriger Bär und die Familie wird von einem Stinktier angegriffen. Die Heffleys erleben einen Reinfall nach dem anderen und besonders Greg leidet: Er verliert seine Badehose, verirrt sich in der Wildnis und muss eine begeistert am Lagerfeuer singende Mutter ertragen. Ach, wären sie lieber zu Hause geblieben und hätten langweiliges Minigolf gespielt. „Halt mal die Luft an!“ heißt der fünfzehnte Band von „Gregs Tagebüchern“, in dem Pechvogel Greg außerdem von pickligen Teenagern mit Melonen beschossen wird.

Seit vielen Jahren schreibt und zeichnet der Amerikaner Jeff Kinney neue Greg-Abenteuer. Millionen Mädchen und Jungen auf der ganzen Welt verschlingen kichernd die Comic-Romane. Rund 200 Millionen der Bücher sind weltweit verkauft worden.

Jeff Kinney, „Halt mal die Luft an!“. Ab 10 Jahren. 224 Seiten. 14,99 Euro. Verlag: Baumhaus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen