Buchtipp : Rosa, Fico und die Mächtigen von Costa Banana

Jozua Douglas (Text) / Jörg Mühle (Illu.), „Die große Schaschlik-Verschwörung oder Wie wir die Welt mit einer Banane retteten“. Ab 9 Jahren. 250 Seiten. 14 Euro. Verlag: Sauerländer.
Jozua Douglas (Text) / Jörg Mühle (Illu.), „Die große Schaschlik-Verschwörung oder Wie wir die Welt mit einer Banane retteten“. Ab 9 Jahren. 250 Seiten. 14 Euro. Verlag: Sauerländer.

shz.de von
17. Januar 2019, 06:24 Uhr

Du findest deine Eltern manchmal peinlich? Dann lerne erst mal den Vater von Rosa und Fico kennen! Er ist Präsident von Costa Banana, furchtbar eingebildet und nicht sehr clever.

Ständig erfindet er unsinnige Vorschriften. Zum Beispiel müssen alle Kinder so heißen wie er: Pablo.

Außerdem glaubt der Präsident tatsächlich, Frauen seien ungeeignet, ein Land zu regieren. Ihnen fehle Mut und Tapferkeit. Großartige Reden könnten sie auch nicht halten. Rosa platzt deswegen fast vor Wut. Schließlich will sie später unbedingt Präsidentin von Costa Banana werden. Als Präsidentin würde sie sofort einige idiotische Gesetze ihres Vaters abschaffen.

Spannend: Willst du mal reinlesen?

Das Land Costa Banana gibt es natürlich nicht wirklich, sondern nur in der Geschichte. Das Buch hat einen langen Namen: „Die große Schaschlik-Verschwörung oder Wie wir die Welt mit einer Banane retteten“.

In dem Detektiv-Roman spürt Rosa zusammen mit ihrem Bruder einen Bösewicht auf. Er soll ihre Mutter entführt haben und ist besessen vom Krieg. Außerdem schwirren in der Geschichte Spionage-Fliegen herum. Die Geschwister schließen eine Wette ab und etwas Wichtiges wird klar: Man kann Dinge ändern, wenn man nur will! Der zweite Teil mit Rosa und Fico erscheint bereits im Frühling.

Jozua Douglas (Text) / Jörg Mühle (Illu.), „Die große Schaschlik-Verschwörung oder Wie wir die Welt mit einer Banane retteten“. Ab 9 Jahren. 250 Seiten. 14 Euro. Verlag: Sauerländer.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen