Kinotipp : Raus aus Uglyville

In Uglyville gibt es immer einen Grund zum Feiern!
In Uglyville gibt es immer einen Grund zum Feiern!

Hässliche Kuscheltiere wollen in der großen Welt bestehen.

Avatar_shz von
28. September 2019, 05:24 Uhr

Was passiert eigentlich mit Kuscheltieren, bei denen in der Produktion in der Spielzeugfabrik etwas schief gelaufen ist? Sie sehen dann eben nicht perfekt aus, sind also Ugly Dolls (hässliche Kuscheltiere) – und werden aussortiert! Den Ort, an dem sie landen, nennen sie Uglyville. Aber dort ist es überhaupt nicht hässlich, denn die fröhlichen Bewohner haben immer viele neue Ideen.

Wie alle hier ist auch die pinke Moxy einfach einzigartig – und doch träumt sie davon, endlich einmal von einem Kind richtig lieb gehabt zu werden. Irgendwo am anderen Ende des Rohres, aus dem sie alle gerutscht sind, muss es doch noch etwas anderes geben! Deshalb überredet sie ihre Freunde Lucky Bat, Wage, Babo und Ugly Dog, mit ihr auf Entdeckungsreise zu gehen.

Was wartet wohl auf Moxy und ihre Freunde in der „Großen Welt“?
TOBIS Film
Was wartet wohl auf Moxy und ihre Freunde in der „Großen Welt“?
 

So landen sie an einem Ort, wo Puppen und Kuscheltiere „ohne Fehler“ ein Training für ihren Einsatz im Kinderzimmer bekommen. Da will Moxy natürlich sofort mitmachen! Doch dafür muss sie zunächst Ausbilder Lou von sich überzeugen. Der aber will die Ugly Dolls so schnell wie möglich wieder los werden. Nur hat er dabei nicht mit Moxys unbändigem Wunsch gerechnet, endlich von einem echten Kind geliebt zu werden.

Wird es Moxy gelingen, Ausbilder Lou von ihrem Kuschelfaktor zu überzeugen?
TOBIS Film
Wird es Moxy gelingen, Ausbilder Lou von ihrem Kuschelfaktor zu überzeugen?
 

Die „UglyDolls“ laufen ab kommenden Donnerstag im Kino. Mit viel Musik wie in einem Musical und überhaupt nicht hässlichen Kuscheltieren kannst du gespannt verfolgen, ob Moxys großer Traum doch noch wahr wird.


 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker