Serie : Piets Vereinscheck: Alles über den HSV

Das HSV-Maskottchen heißt Hermann
Das HSV-Maskottchen heißt Hermann

Avatar_shz von
19. Dezember 2014, 01:45 Uhr

Den Hamburger Sport-Verein nennen eigentlich alle nur HSV. Er hält einen Rekord in der ersten Fußball-Bundesliga. Hier erfährst du, welcher das ist. Und noch weitere Dinge über den Verein aus der Hansestadt:

DER SONG: „Ooooooh, Hamburg, meine Perle, du wunderschöne Stadt“ singen Woche für Woche Tausende Fans. Die Hymne kommt nicht einfach aus den Lautsprecherboxen. Sie wird vom Stadionsprecher persönlich gesungen. Dazu werden die Fan-Schals gezeigt.

DAS MASKOTTCHEN: Das ist ein blaue Dinosaurier im Hamburg-Trikot. Er heißt Hermann. Der Dino wurde aus einem bestimmten Grund ausgewählt. Man nennt den HSV nämlich den Bundesliga-Dino. Der Verein spielt als einziger seit mehr als 51 Jahren in der ersten Liga. Das ist Rekord!

DAS STADION: Volksparkstadion – so hieß die Spielstätte von Hamburg früher. Heute heißt das Stadion Imtech-Arena. Dort passen etwa 57 000 Zuschauer hinein. Das Stadion ist ein 5-Sterne-Stadion. Das ist eine Auszeichnung, die nur den besten Stadien verliehen wird.

ERFOLGE: Im vergangenen Jahr ist der Verein fast abgestiegen. Die Erfolge liegen weit zurück: Deutscher Meister wurde der HSV in den Jahren 1923, 1928, 1960, 1979, 1982, 1983.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker