Selber Kochen : Obst und Schokolade mögen sich gern

Ella (12) hat ihre Obstspieße mit weißer Schokolade gemacht. Du kannst aber auch Vollmilch oder dunkle nehmen.
Ella (12) hat ihre Obstspieße mit weißer Schokolade gemacht. Du kannst aber auch Vollmilch oder dunkle nehmen.

Ein wenig gesund, ein wenig Naschkram: Dieser Nachtisch vereint Vitamine und Süßkram.

Avatar_shz von
21. Mai 2020, 21:16 Uhr

Kinder-Reporterin Ella kocht richtig gerne. Gesund soll es sein und natürlich lecker! Da ist ein Obstspieß mit Schokolade genau richtig.

Du brauchst:

4 Holz-Spieße

Obst (was der Kühlschrank hergibt, zum Beispiel einen Apfel, eine Birne, eine Banane, etwas Melone)

1 Tafel Schokolade oder Kuvertüre

urn_binary_dpa.com_20090101_graphic_20200515_ndk-005009-1
 

So geht’s:

1. Zuerst wäschst du das Obst gründlich, schälst es und löst die Kerne aus.

2. Dann schneidest du das Obst in etwa gleich große Stücke. Die Stücke sollen so groß sein, dass sie vom Holzspieß gut in den Mund passen und du kein Besteck brauchst.

3. Jetzt kommt das Lustigste: Das Obst vorsichtig aufspießen und darauf achten, dass du es dabei nicht zerdrückt. Als nächstes wird die Schokolade im Wasserbad geschmolzen. Dafür erhitzt du Wasser in einem Kochtopf. Die Schokolade füllst du in eine große Tasse oder einen Wasserbadtopf, die du in das heiße Wasser stellst. Lass dir dabei von deinen Eltern helfen.

4. Mit einem Esslöffel tauchst du in die flüssige Schokolade. Dann lässt du sie vorsichtig über die Obstspieße laufen.

5. Jetzt kommt der einfachste Schritt: Die Spieße auf einen Teller legen und im Kühlschrank abkühlen lassen. „Ich hab alle zehn Minuten nachgesehen, aber die Schokolade war erst nach etwa einer Stunde fest“, verrät Ella.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen