Die Schule der magischen Tiere : Neu in der Winterfeld-Schule

An der Wintersteinschule ist ganz schön was los.
An der Wintersteinschule ist ganz schön was los.

Ida bekommt ihren magischen Fuchs im neuen Kinofilm und Benni seine Schildkröte. In der Schule der magischen Tiere finden die beiden schnell Freunde.

Avatar_shz von
14. Oktober 2021, 18:15 Uhr

Ida fühlt sich fremd in der neuen Stadt, in die sie mit ihrer Mutter gezogen ist. Auch in der Schule findet sie keine neuen Freunde.

Doch als ihre Klassenlehrerin Miss Cornfield verkündet, dass nach und nach jedes Kind ein magisches Tier bekommt, ändert sich alles. Denn das erste Tier, der Fuchs Rabbat, kommt ausgerechnet zu Ida! Jetzt möchte plötzlich jeder mit ihr befreundet sein.

Ihr neuer Freund, Fuchs Rabbat, ist ganz schön pfiffig, findet Ida.
LEONINE / Wolfgang Aichholzer
Ihr neuer Freund, Fuchs Rabbat, ist ganz schön pfiffig, findet Ida.
 

Auch Klassenkamerad Benni, der von allen immer wegen seiner Tollpatschigkeit gehänselt wird, bekommt ein magisches Tier: die 200 Jahre alte Schildkröte Henrietta. Die Tiere können sprechen und verwandeln sich vor Nichteingeweihten schnell in ein Stofftier.

Benni hat viel Spaß mit Schildkröte Henrietta, die übrigens super Breakdancen kann.
LEONINE / Wolfgang Aichholzer
Benni hat viel Spaß mit Schildkröte Henrietta, die übrigens super Breakdancen kann.
 

Als dann ein Dieb für Aufregung in der Schule sorgt, sind nicht nur Henriettas Weisheit und Rabbats Schnelligkeit gefragt, sondern auch Freundschaft und Zusammenhalt...

Am Donnerstag ist der Film „Die Schule der magischen Tiere“ in den Kinos gestartet. Wenn du die gleichnamige Buchreihe von Margit Auer noch nicht kennst, dann bekommst du hier bestimmt Lust aufs Lesen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen