Buchtipp : Mobbing überleben

Enne Koens, „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“. Ab 9 Jahren. 192 Seiten. 15 Euro. Verlag: Gerstenberg.
Enne Koens, „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“. Ab 9 Jahren. 192 Seiten. 15 Euro. Verlag: Gerstenberg.

Angst und Mut – der Junge Vincent erlebt beides in diesem Buch

Avatar_shz von
07. September 2019, 06:53 Uhr

Vincent weiß genau, wie er in der Wildnis überleben kann. Das Survival-Handbuch ist sein Lieblingsbuch. Survival ist das englische Wort für Überleben. Vincent hat auch ein Survival-Kit, das ist eine Notfall-Dose mit Streichhölzern, Taschenmesser, Angelhaken, Nadel und Faden, Kompass, Wasseraufbereitungstabletten und vielen weiteren kleinen Dingen, die dem Jungen im Notfall das Leben retten können.

Sie helfen ihm aber nicht, in der Schule das Mobbing seiner Mitschüler zu überleben, die fiesen Sprüche, Schubsereien und Schläge von Stephan und Dilan. Nur seine unsichtbaren Freunde, das Eichhörnchen, der Wurm, das Fohlen und der Käfer stehen ihm bei und trösten ihn. Auch sein Kindermädchen Charlotte weiß Bescheid, doch Vincent verbietet ihr, seine Eltern zu informieren. Denn er glaubt, dass es dann nur schlimmer wird – besonders auf der Klassenfahrt, die bevorsteht.

Als eine neue Mitschülerin in die Klasse kommt, schöpft Vincent Hoffnung. Jacqueline nennt sich „die Jacke“ und ist ganz anders als die anderen – supercool, mutig und immer auf Vincents Seite.

Doch auf der Klassenfahrt versagen Vincents Pläne, seinen Gegnern zu entkommen. Und plötzlich stolpert der Junge allein und ohne seine Notfall-Dose durch den Wald...

Mit dem Buch „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ erfährt man beim Lesen, wie sich Mobbing anfühlt und auch, wie man es überlebt.

Enne Koens, „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“. Ab 9 Jahren. 192 Seiten. 15 Euro. Verlag: Gerstenberg.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen