Konsolen-spiel : Leben auf dem Mars

Eine Siedlung auf einem fernen Planeten hat eigene (Natur-)Gesetze. Auf dem Mars fehlen Sauerstoff und Wasser.
1 von 2
Eine Siedlung auf einem fernen Planeten hat eigene (Natur-)Gesetze. Auf dem Mars fehlen Sauerstoff und Wasser.

shz.de von
11. Juli 2018, 22:19 Uhr

Dass Menschen auf dem Mars leben können, ist bis heute nur ein Traum. Bei dem Spiel „Surviving Mars“ kannst du diesen Traum am Bildschirm erleben. Bei solchen Spielen spricht man von Science-Fiction. Dabei geht es um Geschichten, die in der Zukunft spielen.

Der Mars wird auch „Der rote Planet“ genannt. Er ist wüst und leer. Die Aufgabe des Spielers ist es, auf dem Planeten Siedlungen für Menschen zu gründen. Das ist gar nicht so einfach in der lebensfeindlichen Umgebung des Mars.

Es gibt viele Probleme. Wie kommt man zum Beispiel an Sauerstoff und Wasser? Und was, wenn der Strom kurz ausfällt? Auf der Erde ist so etwas für die meisten nur ärgerlich. Auf dem Mars hat es schwerwiegende Folgen. Denn dann wäre zum Beispiel die Versorgung mit Sauerstoff nicht mehr gesichert.

Wer den Mars und Science-Fiction spannend findet, wird viel Spaß an dem Spiel haben.Man spielt das Spiel alleine. Eine Siedlung auf dem Mars aufzubauen, kann ganz schön lange dauern. Daher muss man etwas aufpassen, nicht zu viel Zeit am Stück mit dem Spiel zu verbringen.

„Surviving Mars“. Konsolenspiel für PS4, Xbox One, PC und Mac. 39,99 Euro. Paradox Interactiv.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen