Sport : Koko läuft allen davon

Konstanze Klosterhalfen war beim 5000-Meter-Lauf mit großem Abstand am schnellsten.
Konstanze Klosterhalfen war beim 5000-Meter-Lauf mit großem Abstand am schnellsten.

shz.de von
04. August 2019, 19:28 Uhr

Berlin | An dieses Rennen wird man sich noch lange erinnern. Die Zuschauer, die es miterlebt haben – und Konstanze Klosterhalfen sowieso. Sie hat beim 5000-Meter-Lauf während der deutschen Meisterschaften einen Rekord gebrochen. Und wie! Konstanze Klosterhalfen, die alle „Koko“ nennen, brauchte 14 Minuten und 26 Sekunden für die Strecke. Dabei überrundete sie fast alle anderen Läuferinnen.

Mit ihrer Zeit war sie knapp 16 Sekunden schneller als die bisherige schnellste Deutsche. „Die letzten zwei Runden gingen schon bisschen in die Beine, aber das Publikum hat mich getragen“, sagte die 22-Jährige nach ihrem Sieg.

Tausende Zuschauer waren am Wochenende im Olympiastadion von Berlin, um dort die deutschen Meisterschaften mehrerer Sportarten zu verfolgen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen