Fridays for Future : Klima-Demonstrationen in 149 Ländern

klima_1815

Avatar_shz von
29. November 2019, 17:59 Uhr

Kiel | Am Montag beginnt in Madrid die Klima-Konferenz der Vereinten Nationen. Deshalb haben die Schüler und Schülerinnen, die Freitags immer fürs Klima auf die Straße gehen, gestern noch einmal richtig laut protestiert. In 149 Ländern weltweit waren Demonstrationen geplant. Und auch in Husum, Flensburg, Itzehoe, Neumünster, Kiel Eckernförde, Eutin, Schleswig, Westerland auf Sylt und vielen anderen Orten in Schleswig-Holstein gingen junge Leute auf die Straßen.

 

Auch viele Erwachsene unterstützen mittlerweile die Klimademos unter dem Titel „Fridays for Future“. Studierende der Flensburger Universität zum Beispiel zogen mit einer eigenen Demo los und trafen die Schüler in der Stadt. Universitäten in ganz Deutschland hatten sich zuvor schon die ganze Woche mit Umweltschutz beschäftigt, weil „das Thema auch für uns wichtig ist“, wie ein Amanda Küting sagte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen