Bauernhof : Woher kommt unser Essen?

Es sieht aus wie im Stall – aber Freda (15) ist zu Besuch auf der Messe Norla, die am Wochenende in Rendsburg stattfand.
Es sieht aus wie im Stall – aber Freda (15) ist zu Besuch auf der Messe Norla, die am Wochenende in Rendsburg stattfand.

Kina-Reporterin Freda trifft auf der Landwirtschafts-Messe Norla Bauern, die ihr Wissen gern mit Kindern teilen.

Freda_23-104028707.JPG von
08. September 2019, 18:59 Uhr

REndsburg | Es sind 15 Grad, der Regen gießt vom Himmel wie aus Eimern, und ich stehe ohne Gummistiefel und Regenschirm vor einer riesigen Pfütze auf der Norla, der norddeutschen Agrar- und Landwirtschaftsmesse in Rendsburg. Es ist richtiges Schleswig-Holstein-Wetter, aber das scheint die Besucher wenig zu stören. Die Bauern müssen schließlich auch täglich draußen arbeiten und dem Wetter trotzen.

Melkroboter und Honigproduktion

Hier gibt es viel zu entdecken, von Staubsaugern über Melkroboter bis zur Honigproduktion kann man hier vieles sehen, anfassen und lernen sowie mit anderen Leuten ins Gespräch kommen. Zum Beispiel mit Heiner Staggen. Er ist einer der Bauern, die auf die Norla gekommen sind, um anderen Menschen von seiner Arbeit zu erzählen.

Heiner Staggen hat hundertfünfzig Kühe und kann sie trotzdem alle unterscheiden. „Das ist wie mit Lehrern, die kennen auch alle ihre Schüler beim Namen und können sie bewerten”, erzählt er.

Nicht nur mir und anderen Besuchern hier auf der Norla erzählt er, wie es ist, Bauer zu sein. Seinen Hof besuchen auch oftmals Schulklassen. Er zeigt ihnen dann, wie es auf einem Bauernhof abläuft und die Schüler lernen eine Menge.

Die Kuh auf dem Schulhof

„Leider haben nicht alle Schulen die Möglichkeit, einen Ausflug zu unserem Hof zu machen”, erzählt er. „Dann muss ich den Hof eben zur Schule zu bringen”. Und so macht er das dann auch. Er putzt eine seiner Kühe, stellt sie in einen eingestreuten Kuh-Anhänger, packt noch ein paar Milchprodukte ein und macht sich auf den Weg zur Schule. Dort zeigt er den Schülern dann, wie man eine Kuh melkt, was man alles aus Milch herstellen kann, warum eine Kuh überhaupt Milch gibt und noch viel mehr.

Genauso wie vielen anderen Bauern ist es Heiner Staggen wichtig, dass man weiß, woher das Essen auf dem Teller kommt. Das wächst ja nicht im Supermarkt, sondern kommt von Nutztieren wie Kühen oder wächst auf Feldern. „Das wissen viele Leute heute gar nicht mehr”, sagt er. Und deswegen fordern Heiner Staggen und viele andere Bauern auf der Norla die Schüler auf: Fragt doch einfach mal bei eurer Schule nach, ob ihr nicht auch einen Ausflug zu einem Bauernhof machen wollt!

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen