Buch-Rezension : Dark Lands – Im Reich der Schatten: Meteoritenschauer mit Folgen

Helen ist zwölf Jahre alt. Sie liest am liebsten Fantasyromane.

Helen ist zwölf Jahre alt. Sie liest am liebsten Fantasyromane.

Einfach zu lesen und trotzdem spannend: Fabian Lenk nimmt dich mit in eine Welt voller Geheimnisse.

shz.de von
05. Oktober 2018, 11:35 Uhr

Zertrümmerte Geisterstädte, verfeindete Clans, Wasser und Essen ist knapp, das Überleben hart. Eine für uns unvorstellbare Welt – in dem Buch Dark Lands völlig normal. Durch einen großen Meteoritenschauer und den darauffolgenden Tsunami wurde die halbe Welt in Schutt und Asche versenkt und viele Menschen verloren ihr Leben. Die Überlebenden kämpfen nun um Nahrung und Wasser.

Kosmos Verlag

In diesen Trümmern lebt Raven, gemeinsam mit dem Desert Clan. Ihr Revier liegt in der Stadt Blackpool, die noch vier andere Gebiete beherbergt. Im Norden hausen die Sledgehammer, eine Gruppe von brutalen Motorradfahrern, während im Westen ein Rudel Wölfe sein Unwesen treibt. Die Händler verkaufen ihre Waren im Süden und im Osten herrschen die Reds. Diese vier Reviere liegen um das Territorium der Deserts herum. Dieser Clan ist der einzige mit einer sauberen Wasserquelle, dem Silver Lake. Er dient ihnen nicht nur als Trinkquelle, sondern auch zum Tauschen mit den anderen Clans. Das Wasser ist sehr begehrt, weshalb Raven und seine Gruppe mit der ständigen Gefahr leben, angegriffen zu werden. Doch die Ruhe hält nicht ewig an. Nach einer erfolgreichen Jagd, die Raven sogar ins Territorium der Wölfe geführt hatte, wagt der feindliche Clan einen erneuten Angriff.

Im Laufe der Geschichte eröffnen sich immer mehr Geheimnisse und führen Raven auf einen Pfad in die Vergangenheit, um die Zukunft zu retten. Im Reich der Schatten ist der erste Band der Reihe Dark Lands. Es ist leicht geschrieben und deshalb einfach zu lesen, was dem Ganzen jedoch nicht die Spannung nimmt. Arne Jysch hat die Bilder zu der Geschichte von Fabian Lenk gezeichnet.

Fabian Lenk, „Dark Lands-Im Reich der Schatten“. Ab 10 Jahren. 206 Seiten. 12,99 Euro. Verlag: Kosmos.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen