Veganes Mittagessen : Kichererbsen aus der Pfanne

Ein schnelles, leckeres Mittagessen im Homeoffice.
Ein schnelles, leckeres Mittagessen im Homeoffice.

Jette kocht lustige Hülsenfrüchte und Gemüse. Das schmeckt warm und kalt lecker.

dsc_0266 von
13. April 2021, 17:54 Uhr

Kichererbsen – ein lustiges Wort und sehr, sehr lecker.
Dieses Rezept funktioniert zu allen Jahreszeiten. Im Sommer als kalter Salat und im Winter als warme Pfanne.

logo_kina_kochschule_1-2021_yal
 

Kina-Kochschule 11: Tarte wie du sie magst

Kina-Kochschule 10: Die Ostereier-Bowl

Kichererbsen, Gemüse und Gewürze: Das brauchst du für die lustige Pfanne.
Jette Mahne
Kichererbsen, Gemüse und Gewürze: Das brauchst du für die lustige Pfanne.
 

Du brauchst für vier Personen:

250 g Kichererbsen aus der Dose
2 Möhren
1/4 Lauch
1 Knoblauchzehe
1/2 Gurke
100 g Avocado
1 EL Limettensaft
1 Prise Salz
1/2 TL Curry
1 Prise Kümmel
Chili je nach Bedarf
10 g Petersilie

Jette schneidet das Gemüse.
Jette Mahne
Jette schneidet das Gemüse.
 

So geht’s:

1. Schneide die Möhren und den Lauch in Scheiben und lass die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen. Hacke den Knoblauch klein.

2. Gieß ein bisschen Olivenöl in die Pfanne und brate die Kichererbsen für 5 Minuten auf höchster Stufe an. Gib nun die kleingeschnittenen Möhren, den Lauch und den Knoblauch hinzu und brate alles unter gutem Umrühren für 2 Minuten auf mittlerer Stufe. Gib hier außerdem das Salz, Curry, Kümmel und Chili dazu. Du kannst auch von den Gewürzangaben abweichen und mehr oder weniger hineingeben.

Möhren, Lauch und Knoblauch schneiden und die Kichererbsen abtropfen lassen.
Jette Mahne
Möhren, Lauch und Knoblauch schneiden und die Kichererbsen abtropfen lassen.
 

3. Während das Gemüse mit den Kichererbsen in der Pfanne ist, schneidest du die Gurke und Avocado klein und presst eine Limette aus. (Du kannst auch die Gurke, Avocado und Limette weglassen und nur die heiße Pfanne zubereiten.)

4. Wenn die 2 Minuten um sind, misch das Warme aus der Pfanne mit der geschnittenen Gurke und Avocado in einer großen Schüssel, schmeck alles mit Limettensaft ab und gib die Petersilie hinzu.

5. Nun kannst du das fertige Gericht entweder in Schüsseln oder auf Tellern anrichten und genießen.
Guten Appetit!

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen