Mit Basteltipp : Ideen-Newsletter mit Recycling-Gartenschürze

 Mit der Gartenschürze, recyclest du eine alte Jeans und steckst dann die Blumensamen heinein, die du für Insekten in deinem Garten einsäst. So gewinnt die Umwelt gleich doppelt.
Mit der Gartenschürze, recyclest du eine alte Jeans und steckst dann die Blumensamen heinein, die du für Insekten in deinem Garten einsäst. So gewinnt die Umwelt gleich doppelt.

Mit Kibalino bekommst du zweimal pro Woche Rätsel, Basteltipps und Experimente.

Avatar_shz von
29. April 2020, 19:42 Uhr

Magst du basteln, rätseln und Dinge selber machen? Suchst du immer nach neuen Ideen, womit du anderen eine Freude machen kannst oder was du mit der vielen Zeit zu Hause anfangen kannst? Dann ist vielleicht der Kibalino-Newsletter etwas für dich.

kibalino
Frechverlag
 

Kibalino ist das kreative Kindermagazin aus dem Frechverlag. Und weil man in der Coronazeit selten rauskommt, verschickt der Verlag jetzt eben per Mail zweimal pro Woche Kibalino @home.

Am Wochenende ging es rund um das Thema Wasser – vom Faltboot über ein maritimes Labyrinthrätsel bis zur Flaschenpost. Gestern kam der Bauernhof-Newsletter und auch Modedesign, Einhörner und Umweltschutz waren schon unter den Themen.

Dabei sind die Ideen immer aus den neuesten Büchern des Verlags, da kann es schon mal passieren, dass man von einem Thema mehr wissen möchte und ein ganzes Buch kauft. Aber dafür bekommt man dann wieder mit dem Newsletter so viele kostenlose Ideen, das alle etwas davon haben.

So wie die Idee von einer Gartenschürze aus dem Buch "Wir retten die Bienen, Igel und Käfer!", mit der du gleichzeitig eine alte Jeans recycelst und in die du Blumensamen steckst, die du für die Insekten in deinem Garten einsäst.

Kibalino-Basteltipp:

Recycling-Gartenschürze

Du brauchst:

Eine alte Jeanshose, ungefähr in deiner Kleidergröße;
Schrägband in Grün, ca. 1 m lang
Stoffreste in Weiß und Gelb;
feiner Stoffmalstift in Schwarz;
Stoffschere; Textilkleber

Die Vorlagen:

So geht’s:

1. Zuerst schneidest du die Hosenbeine entlang der inneren Beinnaht auf. Beginne einfach unten an einem Hosenbein und schneide immer entlang der Naht, bis du am anderen Bein unten ankommst.

2. Schneide die Hose an der Mittelnaht auseinander. Den Bund der Hose lässt du aber ganz. Du brauchst ihn als Bindeband für die Schürze.

3. Schneide den Hosenschlitz und ein Hosenbein am Bund entlang ab. Die losen Gürtelschlaufen kannst du einfach mit der Schere oben abschneiden.

Punkt 4: So schneidest du die Jeans ab.
Frechverlag
Punkt 4: So schneidest du die Jeans ab.
 

4. Aus dem zweiten Hosenbein schneidest du wie im Schnittplan der Bastelvorlage gezeigt die Schürze zu. Zeichne die Schnittlinie dafür am besten mit einem Stift an und achte darauf, dass die Hosentaschen ganz bleiben.

5. Falte das vorgefaltete Schrägband noch einmal der Länge nach in der Mitte und öffne es wieder. Bestreiche es auf der Innenseite mit Textilkleber und klebe es um die Schnittkante der Schürze. Gut andrücken und trocknen lassen.

Punkt 6:  Vorlage für die Biene.
Frechverlag
Punkt 6: Vorlage für die Biene.
 

6. Schneide mithilfe der Vorlage den Bienenkörper und die Flügel aus den Stoffresten aus und klebe sie auf die Schürze. Trage den Kleber dazu gut bis zum Rand auf. Male zwei kleine Fühler, ein Auge und zwei Streifen mit dem Stoffmalstift auf. Eine schwarze Kontur lässt die Biene plastischer erscheinen.

Der Gartenschürzen-Tipp ist übrigens aus diesem Buch: Susanne Pypke, „Wir retten die Bienen, Igel und Käfer!“. 128 Seiten. 14,99 Euro. Frechverlag.
Der Gartenschürzen-Tipp ist übrigens aus diesem Buch: Susanne Pypke, „Wir retten die Bienen, Igel und Käfer!“. 128 Seiten. 14,99 Euro. Frechverlag.
 

Jetzt ist die Schürze fertig.

Du willst mehr Tipps? Dann melde dich doch für den Kibalino-Newsletter an. Sprich das aber vorher mit deinen Eltern ab. Du findest ihn unter www.topp-kreativ.de/kibalino.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen