Forschung : Hunderte Schiffswracks in der Nordsee

Fundstückeam Schiffswrack.
Fundstückeam Schiffswrack.

Die versteckten Geschichten-Erzähler unter Wasser.

Avatar_shz von
06. März 2014, 03:24 Uhr

Wusstest du, dass am Grund der Nordsee Hunderte von Schiffen liegen? Es sind Schiffe, die oft schon vor Jahrzehnten oder Jahrhunderten gesunken sind. Das sind dann zum Beispiel Fischerboote oder Kriegsschiffe. Spannend, oder?

Auch Wissenschaftler interessieren sich für diese Wracks. Zu ihnen gehört Mike Belasus. Er erforscht, wie viele Schiffswracks in einem bestimmten Bereich der Nordsee liegen. Und wo genau. Dazu will er bald unter anderem mit speziellen Messgeräten aufs Meer fahren. Diese suchen den Meeresboden ab. Einige Wracks kennen Forscher schon. Andere verstecken sich noch am Grund.

Spüren die Messgeräte ein Wrack auf, bekommen die Wissenschaftler schon erste Informationen. „Wir wissen dann, in welcher Tiefe das Schiff liegt oder wie groß und lang es war“, erklärt Mike Belasus. Später können Wissenschaftler die Wracks dann bei Tauchgängen genauer untersuchen. „Die Schiffe können viel darüber verraten, wie die Menschen in der Vergangenheit lebten“, erklärt Mike Belasus. Etwa, wenn die Taucher Geschirr, Möbel oder sogar noch Lebensmittel in dem Wrack finden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker