Spieletipp : Hund und Katze – und Floh

Kevin G. Nunn, „All you can eat“. Für drei bis sechs Spieler ab 7 Jahren. 8 Euro. Verlag: Amigo.
Kevin G. Nunn, „All you can eat“. Für drei bis sechs Spieler ab 7 Jahren. 8 Euro. Verlag: Amigo.

Wer macht fette Beute?

shz.de von
26. Juni 2018, 01:38 Uhr

Vögel picken Würmer, Katzen mögen Vögel, Hunde beißen Katzen und der Floh den Hund: „All you can eat“ dreht sich ums Fressen und Gefressen-Werden.

Ihr besitzt identische Kartensätze mit allesamt hungrigen Tieren. Jede Runde wählt ihr gleichzeitig eins aus. Große Überraschung dann beim Aufdecken. Natürlich wollt ihr fette Beute machen, aber nicht immer ist Beute da: Vier Vögel – kein einziger Wurm. In dem Fall frisst niemand irgendwas, alle Karten bleiben liegen.

Und nächste Runde freuen sich dann die Katzen auf ein riesiges Vögel-Buffet? Nicht unbedingt. Vielleicht spielt jemand einen Hund, der sich die gespielten Katzen sofort schnappt. Kommt aber ein Floh dazu, kassiert der den Hund. Was also spielen? Jede Karte bringt Spannung.

Kevin G. Nunn, „All you can eat“. Für drei bis sechs Spieler ab 7 Jahren. 8 Euro. Verlag: Amigo.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen