Tier des Tages : Hilfe für Affenbabys

Dies ist eines der drei geretteten Orang-Utan-Babys.
Dies ist eines der drei geretteten Orang-Utan-Babys.

Drei Orang-Utans brauchen Hilfe.

Avatar_shz von
08. April 2021, 19:44 Uhr

Sie sind rot behaart, nur wenige Monate alt und sie haben alle drei keine Mutter mehr. Die drei Orang-Utan-Babys wurden auf der Insel Borneo gerettet. Die liegt in Südostasien. Sie und die Nachbarinsel Sumatra sind die einzigen Orte, an denen noch Orang-Utans in freier Natur leben.

Das Orang-Utan-Baby greift nach einer Flasche mit Milch. Es gehört zu drei zwischen sechs und zehn Monaten alten Tieren, die in Indonesien allein seit Mitte Februar gerettet wurden. Ihre Mütter wurden offenbar getötet. Die kleinen Menschenaffen werden jetzt im BOS-Schutzzentrum Nyaru Menteng medizinisch betreut und auf ein späteres Leben im Dschungel vorbereitet.
BOS Foundation /dpa
Das Orang-Utan-Baby greift nach einer Flasche mit Milch. Es gehört zu drei zwischen sechs und zehn Monaten alten Tieren, die in Indonesien allein seit Mitte Februar gerettet wurden. Ihre Mütter wurden offenbar getötet. Die kleinen Menschenaffen werden jetzt im BOS-Schutzzentrum Nyaru Menteng medizinisch betreut und auf ein späteres Leben im Dschungel vorbereitet.
 

Der Lebensraum der Affen ist jedoch in Gefahr. Regenwälder werden zerstört, dabei sterben viele Tiere. Die drei Babys werden nun von Tierschützern gepflegt. Ein Tierarzt geht davon aus, dass sie sich gut entwickeln werden. Wenn sie größer sind, können sie wieder ausgewildert werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen