Kino : Erst Misswahl, dann Fußball

Kos und seine drei Schwestern Briek, Pel und Libbie müssen sich schnell überlegen, wie sie an Geld kommen.
Kos und seine drei Schwestern Briek, Pel und Libbie müssen sich schnell überlegen, wie sie an Geld kommen.

shz.de von
21. Juni 2018, 01:54 Uhr

Eigentlich hat der zwölfjährige Kos nichts anderes im Kopf als Fußball. Wie gut, dass sein alleinerziehender Vater ihn dabei unterstützt. Bei jedem Fußballspiel steht er am Spielfeldrand und feuert Kos an. Und das, obwohl er mit einem neu zu eröffnenden Hotel und drei Töchtern genug um die Ohren hat.

Aber ausgerechnet an dem Tag, als ein Talentsucher von Ajax Amsterdam beim Fußball zusieht, erleidet Kos Papa einen Herzinfakt. Solange der Vater im Krankenhaus liegt, sind Kos und seine Schwestern auf sich allein gestellt. Eine Krankheitsvertretung fürs Hotel ist auch nicht zu erwarten, da der Vater hohe Schulden hat!

Da erfährt Kos von seiner Klassenkameradin Isabel, in die er heimlich verliebt ist, dass die Gewinnerin bei einem Miss Beach-Wettbewerb im Ort 5000 Euro bekommt. Für ihn steht es außer Frage, dass seine zickige Schwester Briek daran teilnehmen muss! Die erste Runde mit Jorge González in der Jury meistert sie auch sehr gut. Aber als sie sich den Knöchel verstaucht, muss jemand für sie einspringen. Aus Spaß setzt sich Kos eine Perücke seiner verstorbenen Mutter auf – und seine Schwestern sind sprachlos: er sieht genauso aus wie seine Mama! Nach ein paar Nachhilfestunden im Mädchensein ist allen klar, wer Briek vertritt. Nur zu dumm, dass am Tag der zweiten Misswahlrunde auch ein Testspiel vom Talentscout von Ajax angesetzt ist!

Was alles schief gehen kann, wenn vier Kinder versuchen, ganz allein ein Hotel zu managen, das kannst du dir ab heute im Kino in dem lustigen Film „Allein unter Schwestern“ ansehen.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen