Tiere : Ersatzpapa für ein Eichhörnchen

Eichhörnchen-Baby Andy trinkt Milch aus einem Fläschchen.
Eichhörnchen-Baby Andy trinkt Milch aus einem Fläschchen.

Eine Katze hat ein Eichhörnchen-Baby angeschleppt. Tierpfleger Jonas kümmert sich nun rund um die Uhr um den kleinen Racker mit großem Hunger.

shz.de von
20. April 2015, 05:34 Uhr

Vögel oder Feldmäuse – Katzen legen Frauchen und Herrchen manchmal Tiere vor die Tür. Eine Frau im Bundesland Baden-Württemberg entdeckte vor Kurzem ein besonderes Tier: ein Eichhörnchen-Baby! Ihre Katze muss das Junge angeschleppt haben. Schnell fuhr die Frau mit dem Eichhörnchen in ein Tierheim.

„Er hatte nur leichte Kratzwunden“, sagte ein Tierpfleger und gab dem Tier den Namen Andy. Seitdem kümmert er sich um den kleinen Racker. Er füttert das Eichhörnchen-Baby etwa mit einer Flasche. „Andy ist fast so anstrengend wie ein Menschenbaby“, sagt der Tierpfleger. „Er schreit nur nicht so viel.“ Weil er jederzeit Hunger bekommen kann, nimmt der Tierpfleger Andy überall mit hin. So war das Tier am ersten Tag mit dem Pfleger auf einer Grillparty!

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen