Archäologie : Ein Mammutzahn

Der Mammutzahn wiegt 3,6 Kilogramm.
Der Mammutzahn wiegt 3,6 Kilogramm.

Avatar_shz von
04. Juni 2015, 01:26 Uhr

Er ist einen Meter lang und etwa so schwer wie vier Packungen Milch. Wer hat denn diesen Monster-Zahn verloren? Er gehörte einem Mammut. Das waren riesige behaarte Elefanten in der Eiszeit. Die Tiere starben vor langer Zeit aus. Aber immer wieder findet man Spuren von Mammuts – auch in Deutschland. Vor etwa zwei Wochen hatte ein Baggerfahrer den Stoßzahn eines Mammuts auf einer Baustelle gefunden, in der Stadt Dresden im Bundesland Sachsen. Gestern stellten Experten den Zahn vor. Er ist zwar gut erhalten, aber zerbrochen. Das Mammut, zu dem es gehörte, war ein Jungtier und etwa sieben Jahre alt, sagen die Experten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen