Praktikums-Tagebuch : Ein langer Blick hinter die Kina-Kulissen

Schreiben, basteln, fotografieren, recherchieren und rezensieren: Janne und Hannah haben viel erlebt im Kina-Praktikum.
Schreiben, basteln, fotografieren, recherchieren und rezensieren: Janne und Hannah haben viel erlebt im Kina-Praktikum.

In zwei Wochen haben Hannah und Janne viel über Journalismus gelernt.

Avatar_shz von
26. Februar 2021, 18:56 Uhr

Osterrönfeld | Die Zeit ging langsam, aber dennoch viel zu schnell rum. Nun ist das Online-Praktikum vorbei, auch wenn die letzten Artikel noch nach und nach veröffentlicht werden. Zum Glück bezieht sich das nicht auf unsere Kina-Reise, denn die dauert hoffentlich noch sehr lange. Allein weil die Rezensionsexemplare noch längst nicht gelesen sind.

Praktikums-Tagebuch 9: Ideen finden

Am letzten Tag haben wir uns noch mit Sarah aus dem Livecenter getroffen. Sie und ihre Kollegen kümmern sich um die Website, die Social-Media-Seiten und die shz-App. Sie schicken Push-Nachrichten, beobachten Kommentare, stellen Artikel online und ordnen sie.

Und tschüß! Janne verabschiedet sich vom Kina-Praktikum. Aber sie bleibt natürlich Kina-Reporterin!
Und tschüß! Janne verabschiedet sich vom Kina-Praktikum. Aber sie bleibt natürlich Kina-Reporterin!
 

Was wir in den letzten zwei Wochen gelernt haben, wird uns sicherlich noch lange begleiten und helfen, unter anderem bei unserer Schülerzeitungsarbeit. Deshalb sind wir beide sehr dankbar für diese kurzfristige Lösung und freuen uns darauf, beim Seminar für Junge Reporter im April noch mehr zu recherchieren, zu schreiben, zu fotografieren und jede Menge spannende Menschen für Interviews zu treffen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen