Tiere : Ein Besuch bei Fridolin und Felix

Fridolin (hinten) und Felix wachsen gemeinsam im Tierpark Arche Warder auf
Fridolin (hinten) und Felix wachsen gemeinsam im Tierpark Arche Warder auf

Avatar_shz von
11. Juni 2015, 01:21 Uhr

Diese beiden sind beste Freunde: Fridolin und Felix wachsen gemeinsam im Tierpark Arche Warder auf, dort, wo seltene Haustiere ein Zuhause finden. Denn die Eltern der beiden gehören zu der sehr gefährdeten Rasse der Poitou-Esel. Das sind die schwersten Esel der Welt. Sie stammen aus Frankreich, wohin Felix auch irgendwann auswandern wird, um Vater von vielen weiteren Poitous zu werden. Wenn ihr ihn noch kennennlernen wollt, könnt die beiden am Wochenende besuchen. Zu den Eseltagen am Sonnabend und Sonntagen hat sich der Tierpark ein besonderes Programm rund um die Esel ausgedacht. Mehr Infos: www.arche-warder.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen