Fund : Ein Auto voll mit Muscheln

Der verschlammte Innenraum: Jahrelang lag dieses Auto im Wasser.
Der verschlammte Innenraum: Jahrelang lag dieses Auto im Wasser.

Stell dir vor, du findest ein Auto unter Wasser. Und stell dir vor, jemand bezahlt dir für die Schrottkiste auch noch Geld. Genau das ist vor Kurzem passiert....

Avatar_shz von
18. Dezember 2014, 04:04 Uhr

Wie sieht das denn aus! Das Auto ist komplett mit Muscheln überdeckt. Das liegt daran, dass es sieben Jahre lang im Wasser lag. Trotzdem fand jemand das Auto so toll, dass er über 1000 Euro dafür bezahlt hat. Nun soll es eine Skulptur werden. Denn fahren kann man damit nicht mehr. Außerdem stinkt es drinnen ziemlich nach Muscheln. Der kleine Flitzer war vor sieben Jahren gestohlen und in einen Hafenbecken versenkt worden. Dort lief er voll Schlamm und rostete vor sich hin. Muscheln siedelten sich auf ihm an. Das Ganze passierte in dem Ort Wilhelmshaven im Bundesland Niedersachsen. Vor etwa einem Monat hievte ein Abschleppdienst das Auto aus dem Wasser. Das Muschel-Schrottauto wurde nun im Internet versteigert. Seine Verkäufer spenden das Geld der Wilhelmshavener Tafel.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen