Ein Auto mit Gummimotor bauen

Eine Box voller wissenschaftlicher Entdeckungen.
Eine Box voller wissenschaftlicher Entdeckungen.

shz.de von
07. Mai 2015, 05:28 Uhr

Gummibärchen im Schleudergang und ein brummender Tennisball: Mit der Bastelbox „Physik für Kids“ lernst du ganz nebenbei mehr über Physik. Denn sie bestimmt viele Dinge in unserem Alltag.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Süßigkeiten-Karussell? Oder mit einem elektrischen Labyrinth als Geschicklichkeits-Spiel? Wie genau die Geräte funktionieren, bestimmst du selbst. Die elektronischen Bauteile in der Box sind nur die Grundausstattung. Die meisten Sachen für die 14 erklärten Projekte suchst du dir in eurer Wohnung zusammen. Einen Plastikbecher zum Beispiel oder Alufolie.

Einfache Versuche sind mit einem gedruckten Lämpchen markiert. Drei Lämpchen bedeuten: nur für „Alles-Erfinder“. In der Box findest du neben dem Anleitungsheft und Erklärheft eine schmale Tüte mit Bauteilen. Kabel gehören dazu, ein kleiner Motor, LEDs, ein Summer und ein kleiner Schalter.

Bauen kannst du zum Beispiel ein Mini-U-Boot, das sich mit einem Trinkhalm oder Lineal steuern lässt. Schick ist auch das Auto mit Gummimotor und LED-Beleuchtung – und du hast bestimmt noch ganz andere Ideen.

Monika Kuhn und Evi Schibschid, „Physik für Kids“. Ab 10 Jahren. Lernpaket mit Bauteilen und Anleitung für 14 Projekte. 29,95 Euro. Franzis Verlag.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen