Spieltipp : Durch den Dungeon im Dauerlauf

Connor Read, „5-Minute Dungeon“. Für zwei bis fünf Spieler ab 8 Jahren. 25 Euro. Verlag: Kosmos.
Connor Read, „5-Minute Dungeon“. Für zwei bis fünf Spieler ab 8 Jahren. 25 Euro. Verlag: Kosmos.

Avatar_shz von
18. Dezember 2017, 21:33 Uhr

Fantasy-Rollenspiele erfordern oft dicke Regelbücher und unendlich viel Zeit. Es geht aber auch anders: nämlich blitzschnell. Die Oberschurken in diesem Speed-Dungeon haben offenbar Besseres zu tun, als den ganzen Tag auf eure Heldengruppe zu warten. Entweder ihr seid innerhalb von fünf Minuten da oder ihr habt verloren.

Eure Handkarten zeigen farbige Symbole: rote Schwerter, gelbe Schilde, blaue Schriftrollen und so weiter. Vom Kartenstapel deckt ihr eine Bedrohung nach der anderen auf. Ist eine erledigt, kommt die nächste. Um beispielsweise einen Stachelangriff abzuwehren, benötigt ihr drei Schilde. Wer von euch sie spielt, ist völlig egal. Ihr dürft auch zusammenwerfen. Nur bloß nicht lange drüber diskutieren, denn die Zeit rast.

Eure Nöte verschärfen sich, sobald ihr auf einen Gegner trefft, für den ihr nicht die passenden Symbole parat habt. Jetzt heißt es improvisieren. Besitzt einer von euch eine Aktionskarte, die irgendwie aus der Patsche hilft? Oder die wenigstens erlaubt, die Zeit zu stoppen und in Ruhe zu beraten? Auch fiese Ereignisse können mächtig dazwischenfunken. Plötzlich müsst ihr eure Karten weiterreichen oder sogar abwerfen und neue ziehen. Seid ihr ein perfektes Team? Seid ihr schnell? Dann steigt ihr in die nächste Schwierigkeitsstufe auf.

Connor Read, „5-Minute Dungeon“. Für zwei bis fünf Spieler ab 8 Jahren. 25 Euro. Verlag: Kosmos.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen