Kinotipp : Doras Dschungel-Abenteuer

Wird Dora die Inka-Stadt Parapata finden?
Wird Dora die Inka-Stadt Parapata finden?

Avatar_shz von
05. Oktober 2019, 07:20 Uhr

Seit sie denken kann lebt Dora mit ihren Eltern – einer Zoologin und einem Archäologen – im Dschungel von Peru. Während sich das Mädchen mit ihrem Äffchen Boots den ganzen Tag lang auf Erkundungstour begibt, sind ihre Eltern auf der Suche nach der sagenumwobenen Inka-Stadt Parapata.

Im Dschungel findet sich Dora immer zurecht.
Paramount Players
Im Dschungel findet sich Dora immer zurecht.
 

Warum ihre Eltern ausgerechnet jetzt meinen, dass sie auf einer High School in Los Angeles unter gleichaltrigen Teenagern besser aufgehoben wäre, versteht Dora nicht. Aber das bedeutet immerhin ein Wiedersehen mit ihrer Oma und Diego, ihrem Cousin und Freund aus Kindertagen.

Doch Diego ist es peinlich, dass seine Cousine so gar nicht in die normale Welt passt. Erst als die Klasse einen Ausflug ins Nationalmuseum macht, fühlt sich auch Dora wieder in ihrem Element.

Mithilfe ihrer neuen Freunde löst Dora jedes Rätsel.
Paramount Players
Mithilfe ihrer neuen Freunde löst Dora jedes Rätsel.
 

Plötzlich werden sie, Diego und zwei Mitschüler gekidnapped und in einer Kiste nach Peru gebracht! Schnell zeigt sich, dass ein paar Gauner mit der Entführung den Inka-Schatz aus Parapata von Doras Eltern erpressen wollen. Haben die etwa vergessen, wie gut sich Dora im Dschungel auskennt? Unerwarteter Weise werden die Kids auch noch von dem im Dschungel lebenden Wissenschaftler Alejandro befreit.

Das spannende Dschungel-Abenteuer „Dora und die goldenen Stadt“ gibt es ab kommenden Donnerstag im Kino zu sehen. Wenn du die Zeichentrickserie „Dora“ aus dem Fernsehen kennst, kannst du dich auf einen animierten Affen Boots freuen, wirst dich aber wundern, wie groß Dora mittlerweile geworden ist.



 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen