Wissenschaft : Der Riesendino mampfte Pflanzen

Die Forscher fanden den Riesendino vor 20 Jahren.
Die Forscher fanden den Riesendino vor 20 Jahren.

shz.de von
24. Juli 2018, 20:22 Uhr

Dieser Dinosaurier hat einen Spitznamen: Bigfoot (gesprochen: bickfut). Das ist Englisch und bedeutet Großfuß. Schon vor 20 Jahren fanden Forscher im Land USA seinen riesigen versteinerten Fuß. Er war etwa einen Meter breit! Damals wussten die Forscher aber noch nicht, zu welcher Art Dinosaurier er gehören könnte. Inzwischen haben sie mehr herausgefunden. Davon berichteten sie am Dienstag: Der Dinosaurier mit dem großen Fuß war ein Pflanzenfresser und er gehörte zu den größten Landtieren der Welt.

Tatsächlich war dieser Dino wohl etwa so groß wie zwei Giraffen übereinander. Und er wog ungefähr so viel wie sieben Elefanten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen