Tiere : Delfine pflegen ihre Freundschaften

Delfine verständigen sich mit Lauten, dabei vergeben männliche Tiere auch Namen.
Delfine verständigen sich mit Lauten, dabei vergeben männliche Tiere auch Namen.

shz.de von
08. Juni 2018, 21:21 Uhr

Delfine sind sehr schlau. Sie erkennen sich zum Beispiel selber im Spiegel. Das weiß die Wissenschaft schon lange.

Nun haben Forscher auch mehr über Freundschaften bei diesen Tieren herausgefunden. Sie entdeckten, dass einige der Männchen bei den Großen Tümmlern jahrelange Freundschaften pflegen. Sie verhalten sich sogar ein bisschen ähnlich wie Menschen. Die Kumpels schwimmen zum Beispiel nebeneinander her und berühren sich dabei mit Brustflossen und Schwanzflossen. Vermutlich machen sie das, um die Freundschaft zu pflegen.

Dabei sprechen sich die Delfine mit einer Art Namen an. Das bedeutet, sie benutzen bestimmte Laute, um Freunde zu erkennen. Eine Forscherin erklärt: „Unsere Arbeit zeigt, dass diese “Namen„ den männlichen Tieren helfen, ihre vielen verschiedenen Beziehungen im Auge zu behalten: Wer sind ihre Freunde, wer sind die Freunde ihres Freundes und wer sind ihre Konkurrenten?“

Als nächstes wollen die Forscher den Tieren die aufgenommenen Namen vorspielen. So wollen sie mehr darüber erfahren, wie die Delfine in verschiedenen Situationen reagieren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen