Kino : Bärenlaute machen wie Chewbacca

Beim Filmfest in Cannes hatte einmal jemand anderes das Chewbacca-Kostüm an. Und so konnte Joonas Suotamo ein Selfie mit ihm machen.
Beim Filmfest in Cannes hatte einmal jemand anderes das Chewbacca-Kostüm an. Und so konnte Joonas Suotamo ein Selfie mit ihm machen.

shz.de von
21. Mai 2018, 18:41 Uhr

Als Schauspieler bei Star Wars mitmachen! Joonas Suotamo hat es geschafft. Er spielt in dem neuen Film „Solo: A Star Wars Story“ mit. Der Film kommt bei uns am Donnerstag in die Kinos. Auf der Leinwand wird der Schauspieler trotzdem nicht zu sehen sein – zumindest nicht ohne Kostüm. Das liegt daran, dass Joonas Suotamo den zotteligen Chewbacca spielt. Bei den Dreharbeiten musste er dafür in einen Anzug schlüpfen.

Diese Rolle zu spielen, war gar nicht so einfach. „Chewbacca hat eine sehr spezifische Art sich zu bewegen“, erzählte der Schauspieler nun.„Ich muss viel dafür tun, um ihn wie eine Kreatur wirken zu lassen und nicht wie einen Menschen.“ Joonas Suotamo kommt aus Finnland und ist über zwei Meter groß. Hilfe bekam er beim Drehen von seinem Vorgänger Peter Mayhew. Er hatte Chewbacca früher gespielt. Manche Bewegungen dachte sich Joonas Suotamo aber auch selbst aus. „Dieses Mal muss Chewbacca Dinge tun, die er nie zuvor gemacht hat. Dafür gab es keine Vorlage.“

Beim Dreh mit den anderen Schauspielern musste Joonas Suotamo auch die Geräusche machen, für die Chewbacca bekannt ist. Zu hören ist das im fertigen Film aber eigentlich nicht. „Normalerweise nehmen sie Bärenlaute dafür“, erzählt der Schauspieler.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen